Verkehrsunfall
STARTSEITE    ANFAHRT

 

Welche Vorteile hat die Einschaltung eines Rechtsanwalts bei der Schadensregulierung?

Die meisten Kfz-Haftpflichtversicherer regulieren freiwillig nur das absolute Minimum und nehmen oft ungerechtfertigte Kürzungen des Ihnen zustehenden Entschädigungsbetrages vor. So werden z.B. statt der Stundenverrechnungssätze einer Fachwerkstatt, auf die jeder Geschädigte nach der Rechtssprechung des BGH Anspruch hat, nur die regionalen Durchschnittswerte aller Werkstätten zugrunde gelegt. Bei wirtschaftlichen Totalschäden wird in vielen Fällen ein zu hoher Restwert abgezogen. Insbesondere für den Fall, dass nach einem wirtschaftlichen Totalschaden das Fahrzeug selbst repariert und weiter genutzt wird, rechnen viele Versicherungen auf Basis des Wiederbeschaffungswerts abzüglich Restwert ab, obwohl tatsächlich ein Anspruch auf Zahlung der im Gutachten berechneten Reparaturkosten gegeben ist.

Besonders bei unfallbedingten Verletzungen ist eine angemessene Schadensregulierung ohne anwaltliche Hilfe kaum möglich. Die freiwilligen Schmerzensgeldzahlungen der Versicherung stellen in der Regel das absolute Minimum dessen dar, was tatsächlich verlangt werden kann. Häufig wird auch die Geltendmachung des Haushaltsführungsschadens, der bei schwereren Verletzungen einen erheblichen Betrag ausmachen kann, sowie des Verdienstausfalls übersehen.

Welche Informationen benötigen wir zur Abwicklung eines Verkehrsunfalls?

Sachschäden

  • Name und Anschrift des Fahrzeughalters, Telefon, falls vorhanden Fax oder E-mail,
  • Kennzeichen des beschädigten Pkws.
  • Falls der Unfall von der Polizei aufgenommen wurde, Aktenzeichen
  • Typ und Kennzeichen Ihres Pkws
  • wann und wo hat sich der Unfall ereignet?
  • Unfallschilderung
  • Name und Anschrift von Zeugen
  • Name und Anschrift des Fahrers Ihres Pkws
  • Kennzeichen, Halter und Fahrer des Unfall verursachenden Fahrzeugs
  • Falls eine Rechtschutzversicherung besteht, Angabe der Versicherung der Versicherungsnummer
  • Besteht für Ihr Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung? Falls ja, bei welcher Versicherung und mit welcher Selbstbeteiligung
  • Sind Sie zum Vorsteuerabzug berechtigt? (dies ist in der Regel der Fall, falls das Fahrzeug als Firmenfahrzeug genutzt wird)
  • Ihre Bankverbindung (zur Weiterleitung des Entschädigungsbetrages).

Verletzungen

  • Art der Verletzung
  • Name und Anschrift des behandelnden Arztes
  • Dauer der Arbeitsunfähigkeit
  • Unfall auf dem Weg zur Arbeit?

Sie können uns auch telefonisch, per Fax oder Email beauftragen. Wir benötigen dann nur eine schriftliche Vollmacht von Ihnen, die Sie uns auch zufaxen können und die lediglich den Text enthalten muss:

Hiermit bevollmächtige ich Rechtsanwalt Rolf Munk, mich im Zusammenhang mit der Regulierung des Verkehrsunfalls vom (Datum) zu vertreten.

Datum Unterschrift.

  zurück
SEITENANFANG    IMPRESSUM